Tag 7: Ragnarok findet statt. Die Blamage von Unhooked und dem Ragnarok!

Geschrieben am Freitag, den 13. April 2012 um 23:37 Uhr von Ronny in der Kategorie Unkategorisiert

Heute starteten wir ja bekanntlich am Ragnarok.. Wie wir gestern erwähnt haben, hatte jeder von uns ein Hindernis… Flachi hatte zwar viele (eher kleine) Tubes und dazu einen geilen Race Ski.. Schübi, der sich die Woche wirklich in Form brachte, hatte nur Frenzys am Start, was für ein Race wirklich nicht optimal ist… Turni hatte einen 15er Edge aber einen richtig beschissenen Freestyle Ski. Wir hofften ja alle auf richtig schwierige Bedingungen mit Bergen, Felsen und richtig Wind… Als heute nur am flachen Spot im Westen ok Wetter war, wussten wir schon was uns blühen würde J

Wind war um die 20kn und Turni musste also den 15er aufziehen, welchem er noch die Frontleinen verkürzen musste, da es zuviel war.  Flachi zog seinen 12 Reo auf, der wirklich super geeignet schien… War er auch, genau bis zur ersten Boje ;-) Auf jeden Fall entschieden wir uns ganz hinten zu starten, da es brutal viele Kiter am Start hatte! Bei der ersten Boje mussten die ganzen Affen auf einer ca. 5m breiten Messlinie durch. Ja ja das war ja richtig geil! Aber noch vor der ersten Linie kam mir Flachi fluchend entgegen, doch die Probleme von dem Affen interessieren mich ja eigentlich nicht ;-) Grund war aber, weil sein noch nie geflogener Reo Luft verlor, da der Affe das Ventil nicht richtig zugeschraubt hatte… (PS: Der Turni wurde ja noch ausgelacht, als er dem Flachaffen sagte, er solle doch seinen Ski, die Kites und das Trapez wenigstens einmal probieren..) Und wer musste hinhalten? Ja genau der Schübi Raptor, der mit dem 10er Reo vom Flachi unterwegs war. Flachi zog sich den 10ner und Raptor musste seine 7ner Frenzy aufbauen. Dass Raptor dabei eine Runde verlor und das Race dann geloffen war, muss man hier ja nicht noch speziell erwähnen oder?

Der Turni, der die erste Boje erstaunlich gut erwischt hatte (keinen einzigen Rennkilometer im Gepäck :-) ) , hatte nun etwa 80 Plätze gut gemacht und war an ca. 40igster Stelle. Langsam merkte der Turni aber, dass sein 15er Edge viel zu gross war und er mit den Freestyle Skiern richtig kroch.. Als dann Flachi mit dem 10er Reo an ihm vorbeischoss, wusste er definitiv, dass er besser einen Race Ski gezogen hätte ;-) Der 11 Edge wäre wohl perfekt gewesen, denn der spätere Gewinner Kaupang war auch mit dem 10er unterwegs.

Ach ja hatte ich schon erwähnt, dass der Name Ragnarok zur Farce verkommen ist? Die ca. 10km lange Runde hatte genau einen ca 10m hohen Hügel drin.. Richtig geil! Anscheinend war es letztes Jahr krasser usw… Weil letztes Jahre Probleme mit Wind war, wolle man dieses Jahr wohl eine sichere Nummer starten. Wir wollen den Ragnarok jetzt nicht in den Dreck ziehen, weil die Organisation wirklich geil war und die zweite Strecke (mit Hügel) heute nicht fahrbar war wegen dem miesen Wetter, aber es ist ein Race, kein Ragnarok ;-) Ein deutscher Video Produzent vermerkte dezent: „ Wie soll ich von dem Scheiss ein richtiges Video schneiden??“

Entweder gehen wir nächstes Jahr mit einer Serie Edges und 2m langen Ski (weil wir irgendwie ehrgeizig sind) oder wir lassen es sein. Niederlagen kommen uns nicht so gut rein ;-)

PS: Danke noch an Andy Haitz (bester Boardshaper der Schweiz, evt. Welt) für den 15er Edge!

PS2 Party Insider Info: Da wir natürlich den Sieger Björn Kaupang wegen dem beschissenen flachen Parcours anzündeten, entschuldigte sich dieser dafür und versprach, dass es nächstes Jahr einen richtigen Ragnarok geben würde. Wenn wir uns das antuen, dann aber richtig vorbereitet, cheggsch?

PS3: Michi Kaspar wollte dem Turni seinen schlechteren Ski fürs Race nicht aulehnen… Sowas nimmt der Turni persönlich und macht jetzt wieder vermehrt böse Sprüche über Flysurfer J

 

Resultate:

Ca. 100 Skier (dachte zuerst 200…)

1.     Björn Kaupang (10er FOne, 2m Race Ski) 5 Runden

5.    Michael Kaspar (12er Speed, RaceSki Rossignol) 5 Runden

8.    Dominik Zimmerman (zuerst 12er, dann 10er Reo und 1.7m Race Carver) 5 Runden

16. Ronny Bollhalder (15er Edge mit Freestyle Ski) 5 Runden

68. Schübi Raptor (zuerst 10er Reo, den er Flachi abgeben musste, dann 7ner Frenzy… Freeride Ski… 1 Runde verloren wegen Kitewechsel..) 3 Runden

 

Ca. 100 Snowboarder (dachte zuerst 200…)

1.     Remi Meum (Cabrinha 12, Speed Board)

4.    Fly Fisch (12er Speed, mit beschissenem kurzen Snowboard, da geht mehr Fisch!)